Das Duo

Das Duo Mille Marzillier steht für modernen Jazz mit einer gewissen Schwäche für Pop. Mit gemeinsamer Liebe zum Klang begegnen sich Saxophon und Klavier in einem spannungsreichen Dialog, der Sound und Rhythmus in einem vibrierenden Klangraum vereint. Die vielfältigen Eigenkompositionen bewegen sich stilistisch zwischen rauschhaft- virtuosem Modern- Jazz und träumenden Popballaden. Doch auch an Volksliedern und Standards inspiriert sich das Duo und haucht diesen mit mutigen Arrangements neues Leben ein. Die beiden Musiker bekamen beim 30. Berliner Jazztreff 2015 den Förderpreis für besondere künstlerische Leistung vom Landesmusikrat Berlin verliehen.

 

Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite!

Neues Album "Königskinder"

 

"Mit dem Album "Königskinder" präsentiert das Duo Mille Marzillier eine Reihe von Kompositionen, die trotz großer stilistischer Verschiedenheit ein gemeinsames Band eint: Sie alle stellen produktive Auseinandersetzungen mit der musikalischen Tradition dar. Bereits der programmatische Titel des Albums verweist auf die kompositorische Aneignung von europäischen Volksliedern und traditionellen Gattungen wie dem Wiegenlied.  Arabeske-Rhythmen und Improvisationen geraten dabei  in einen intensiven Dialog mit Idiomen des us-amerikanischen Jazz der 1950er und minimalistische Perspektiven auf die Musik Johann Sebastian Bachs erfahren eine Aktualisierung im Klangraum des europäischen Modern-Jazz."